l20B

Katzen

Auf dieser Seite sehen Sie die Katzen, die aktuell ein neues Zuhause suchen.
Sollten Sie Interesse an einer dieser Samtpfoten haben, melden Sie sich bei uns per E-Mail (info@tierheim-aurich.info) oder telefonisch unter 04941 – 71922 (dabei bitte auf den Anrufbeantworter sprechen).

Bitte schildern Sie dann Ihr Anliegen:
Wie heißen Sie und wo kommen Sie her?
Für welche Katze interessieren Sie sich?
Wie können wir Sie telefonisch erreichen?

Sie können uns gerne vorab bereits einen ausgefüllten Interessentenbogen zukommen lassen, den Sie unter diesem Link finden.

Nach individuell abgesprochenen Terminen können wir Sie und die ausgesuchte Samtpfote dann gerne einander vorstellen und mögliche Fragen beantworten. Dies gilt übrigens auch für Katzen, die sich aktuell auf einer Pflegestelle befinden. Wir stellen dann für Sie den Kontakt zur Pflegestelle her. Informationen zum Vorgang einer Vermittlung finden Sie hier.

Was Sie wissen sollten:

Rio

Name: Rio
Geschlecht:
männlich, kastriert
Geburtsjahr: 
08.2023
Vermittlungsstatus: im Tierheim
FeLV – positiv !

Bei Rio fiel leider der routinemäßige Test auf FeLV positiv aus. Was das bedeutet? Er hat eine für andere Katzen – aber nicht für Menschen oder andere Tierarten – ansteckende Krankheit. Auch eine Impfung bietet leider keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung. Um andere Katzen nicht zu gefährden, darf er keinen ungesicherten Freigang haben und nicht zu FeLV negativen Katzen ziehen.

FeLV – die feline-Leukämievirus-Infektion – ist leider unheilbar. Trotzdem ist es nicht das Todesurteil. Katzen können auch trotz dieser Krankheit alt werden und nie Symptome zeigen. Wichtig ist, Veränderungen im Blick zu behalten und gegebenenfalls schnell zu reagieren, um entstehende Symptome zu lindern. Ehrlicherweise ist die Lebenserwartung von an Leukose erkrankten Katzen im Mittel allerdings kürzer als die von gesunden Tieren, worauf man sich einstellen sollte.
Trotzdem hat er ein fürsorgliches Zuhause verdient. Am besten mit einem FeLV positiven Partner.

Rio braucht auf jeden Fall Zeit zum Ankommen und Auftauen. Er lernt so langsam den Vorteil der Zweibeiner zu schätzen.

Wer ihm eine Chance geben, noch mehr über ihn erfahren oder im Hinblick auf die Krankheit beraten werden möchte, kann sich gerne bei uns melden.
Ein Freigehege oder ein gesicherter Balkon, um auch mal die Sonne zu genießen, wäre für ihn sicherlich ein Traum. Wir wünschen uns einfach, jemanden zu finden, der sich vorstellen kann, nicht nur die anfängliche Scheu zu überwinden, sondern auch mit ihm zusammen der Krankheit den Mittelfinger zu zeigen, solange es geht.

mehr

Charly

Name: Charly
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: ca. 05.2020
Vermittlungsstatus: auf einer Pflegestelle

Unser Charly ist ein 4 Jahre alter Kater, der das Glück hatte nun 3 Jahre auf einer Pflegestelle zu wohnen, da ihm keiner ein Zuhause schenken wollte. Er hatte seit dem auch immer Kontakt zu anderen Katzen. Er brauchte auch diesen Kontakt, hat es aber scheinbar nie gelernt vernünftig mit den anderen zu kommunizieren. Dadurch kommt es immer wieder, oft aus heiterem Himmel, zu Missverständnissen zwischen den Vierbeinern- und da zieht er die Zweibeiner auch gerne mal mit hinein. Nach kuscheln, Köpfchen geben, beschnuppern geht es oft ruhig weiter, aber leider folgen auch öfter heftige Attacken, so das die nächsten Tage eine sehr angespannte Stimmung herrscht. Manchmal artet dies dann zu heftigen Angriffen auf die Schwächeren aus. Charly wird von niemanden ausgeschlossen, auch die anderen Katzen machen nach wie vor keinen Bogen um ihn und suchen immer wieder Kontakt, aber er scheint einfach immer wieder überfordert zu sein. Daher sucht er nun leider nach den 3 Jahren doch noch ein neues Zuhause als Einzelprinz. 
Er möchte rund um verwöhnt und geliebt werden, aber natürlich mit seinem Katzensturkopf nur dann wenn er will. Gerne liegt er auch mal draußen im Garten und lässt die Sonne auf sein schönes schwarzes Fell scheinen. 

mehr

Emily

Name: Emily
Geschlecht:
weiblich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 10.2023
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt 

Emily ist etwas unsicher, aber auch sehr vermust. Wenn man sie erstmal streichelt geht direkt der Motor an. Sie sucht ein neues Zuhause welches Geduld und Ruhe für sie mitbringt. 

mehr

Hexe

Name: Hexe
Geschlecht:
weiblich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 2020
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt 

Hexe kam hochtragend zu uns ins Tierheim und verlor leider, vermutlich durch Stress ihre beiden Kitten. Nach einiger Zeit taute die kleine Hexe auf und entpupte sich zu einer sehr lieben, schmusigen Katze. Nun sucht sie ein schönes Zuhause, gerne mit Freigang und Partner, aber kein muss. 
Sie hat eine Linsentrübung, die wahrscheinlich durch eine frühere Entzündung aufgetreten ist. Sie scheint dadurch nicht beeiträchtigt zu sein. 

mehr

Yuri

Name: Yuri
Geschlecht:
männlich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 05/2023
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt 

Yuri ist anhänglich, verschmust, verspielt. Er ist ein sehr sozialer Kater, der bisher mit jeder Katze sich auf anhieb verstanden hat. 

mehr

Merlin

Name: Merlin 
Geschlecht:
männlich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 04/2023
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt 

Merlin ist anfangs etwas zurückhaltend und reserviert, aber lässt sich auch sehr gerne streicheln. Er ist eher ein ruhiger Kater und beobachtet gerne die anderen von seinem Tron, wie sie gemeinsam am toben sind. 

mehr

Tiger

Name: Tiger
Geschlecht:
männlich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 2016
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt

Tiger kam gemeinsam mit seinem Freund Mucki zu uns ins Tierheim. Er ist ein anfangs sehr zurückhaltender Kater, der einige Zeit zum auftauen benötigt. Wenn das Eis einmal gebrochen ist, ist er ein sehr verschmuster Kerl. 

Auf Sozialkontakt kann er gerne verzichten, Tiger benötigt ein ruhiges Zuhause ohne Freigang. 

mehr

Mucki

Name: Mucki 
Geschlecht:
männlich, kastriert
Geburtsdatum:
ca. 2016
Vermittlungsstatus: auf Probe vermittelt 

Mucki ist ein 8 Jahre alter  Kater, der 8 Jahre lang als reine Wohnungskatze gehalten wurde. Leider ist der Besitzer verstorben, wodurch er zusammen mit Tiger zu uns gekommen ist. Bei uns wartet er nun auf ein neues Zuhause gemeinsam mit Tiger oder alleine. Er ist sehr ruhig, verschmust und ab und zu spielt er auch noch gerne. 
Er ist zur Zeit noch sehr gut im Futter und darf noch einiges abnehmen, sonst sind keine Krankheiten oder Beschwerden bei ihm bekannt. 

Bei und durfte Mucki das Außengehege kennen lernen und weiß es zu schätzen sich zwischendurch in die Sonne zu setzen und die frische Luft zu genießen. Er wird in Wohnungshaltung oder mit Freigang vermittelt. 

mehr