Zahlen&Fakten

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 61 Hunde gebracht, 37 davon wurden wieder abgeholt. Die restlichen 24 sind im Tierheim geblieben. Vermittelt wurden 22, wobei in dieser Angabe auch Hunde mit eingerechnet sind, die vor 2014 bei uns im Tierheim waren.

Katzen sind insgesamt 110 gekommen, nur 12 wurden wieder abgeholt. 98 sind im Tierheim geblieben. 73 Katzen konnten erfolgreich vermittelt werden, wobei hier ebenfalls auch Katzen aus den vorigen Jahren dazuzählen.

Vom Veterinäramt wurden davon insgesamt 6 Hunde und 20 Katzen zu uns gebracht.

Der Bestand am Ende des Jahres zählte mit Tieren im Tierheim und in Pflegestellen 20 Hunde und 33 Katzen.

Des Weiteren waren kurzzeitig 1 Ratte und 2 Meerschweinchen im Tierheim.

 

Wir erhielten 85 Anfragen zur Abgabe von Hunden, 160 von Katzen. Andere Tiere, die abgegeben werden sollten, waren unter anderem Meerschweinchen, Kaninchen, Schildkröten und allerlei Vogelarten. Die häufigsten genannten Gründe waren anstehender Umzug, Zeitmangel, eigener Nachwuchs und Allergien.

 

Die Gesamtausgaben im Jahr 2014 betrugen 160.000 Euro, wovon ca. 25.000 Euro für Tierarztkosten und ca. 14.000 Euro für Futterkosten anfielen.